Aprilsommer – von Dormagen nach Bornheim

Eine geile Woche voll Sonne und hohen Temperaturen mitten im April liegt hinter uns, genau das brauchen wir für volle V8 Parkplätze. Da lohnt es sich auch mal freitags zum Subway Dormagen oder samstags zu Miss Pepper Bornheim-Alfter zu fahren. Und wenn nicht jetzt wann dann?

  Welch ein Kontrast:  Andreas´selbsternanntes Monster transformiert aus einem ChevyBlazer neben dem Lotus Rennwagen von Rainer aus Mettmann

Leider ist die Kommunikation für Aussenstehende mit den neuen Achsenschleifern (Axle Draggers) subjektiv gesehen nicht einfach. Was die Autos betrifft, erreicht die Palette inzwischen auch hier am Dormagener Subway fast alle Fahrzeugtypen, das war früher mal anders als nur Klassiker vorfuhren.  

 

 

 

 

 

 

 

Am folgenden Samstag darauf hatte Olaf von USMobil ein Miss Pepper Special in Bornheim Alfter organisiert. Ab 15 Uhr bis in die Nacht gab es zusätzlich u.a. einen Hamburger Stand, Popcorn und eine Live-Band mit akzeptabler Rock´n Roll Sängerin. Gegen Abend war es dann auch rappelvoll incl. dem gegenüber liegenden Firmenparkplatz.

Wie immer hier stark vertreten, die Police Cars mit wiederholter Heul-Action

Eine passendere Location gibt es hier im Rheinland wohl nicht, man sollte aber noch eine Stiftung für mehr Parkraum gründen…

 

C.C.C.

Ein „C“ mehr steht für Cologne Corvette Connection, in dieser Form gegründet in 2015 als lockere IG. und zugehörig im Corvetteforum mit 14-tägigen Treffen im Miss Pepper Restaurant Frechen/ Köln. Der relativ kleine Parkplatz hinter der Mundorf Tanke ist dann schnell besetzt nicht selten mit der fast ganzen Modell Palette als Coupes, Fastback, Convertibles, Sting Rays, ZR, C1 bis C7, div. Sondermodellen und Umbauten die in Deutschland so rumfahren. Fachlich kann man sich hier gute Ratschläge holen, nette Leute können auch schon mal „Platz“ nehmen und die tiefe Enge eines Sportwagens kennenlernen. Der Ein- und Ausstieg eines SUVs ist dagegen Luxus. Die +/- 400 Corvette-PS auf der Bahn nahe am Boden machen dafür am meisten Spaß.  Mehr Infos auf  www.corvetteforum.de

C2 hier bei TSL-Motorhomes 2017 in Heimerzheim  

Small Opening am Velo

Fast hätten wir ein Problem gehabt, hat sich doch in der Nähe ein Wochenmarkt am 1. Sonntag des Monats etabliert. Ergebnis, überall parkende Autos, aber dank der rechtzeitigen Absperrung des Cafe-Betreibers Gino kein Problem für uns, der Platz war frei für gutgelaunte Osterteilnehmer in ca. 30 US-Autos. Aufgrund des nasskalten Wetters bis auf wenige Ausnahmen meist jüngere Baujahre sowie mehrere Pick-ups. 14 h haben wir dann abgebrochen. Nun gibt´s ein weiteres Opening am 1. Mai in Köln-Lövenich.

 

 

Nörvenich im Westen

Wieder ein entspanntes Get-Together unter vielen bekannten Gesichtern, erst fing es ganz langsam an aber dann…  Auch hier war die Skepsis wie bei ALDI unbegründet, das die Verbindung von US-Cars und deutschen Supermärkten nicht passt. Kommentare unter den Anwesenden waren bisher positiv, die junge Mannschaft des REWE Marktes hat sich beste Mühe gegeben, unsere Teilnehmer mit Currywurst, Frikadellen und Torten im Cafe draußen und drinnen zufrieden zu stellen. 

Nörvenich 005

Showtime,  The Schoen Family with their Thunderbirds

Nörvenich 006

Nörvenich 014

Die Herausforderer von Dodge,  Bernd und Günter

Die allgemeine Zufriedenheit hatte zur Folge, dass trotz des windigen Nordseeklimas erst nach 15 Uhr Schluss war. Aber gut so.

Nörvenich 009

Gern gesehener Gast:  Claus Erpenbach und sein 36er Plymouth Rod

Wir freuen uns auf die nächste Show am MusicStore in Köln am 12. August.

 

Himmelfahrt nach Lövenich

Gut gelaufen, entspannt, eine Community unter sich bei bestem Frühsommerwetter. Außer einem Rookie aus dem Kreis Borken hat es wohl allen gefallen. Wieder eine gute Mischung diverser US Car Kategorien auf hohem Qualitätslevel. Über 100 machten den Platz fast voll. Freuen wir uns aufs nächste Happening. Hier einige Eindrücke…

 C.C.Meet. Lövenich 2017 011

C.C.Meet. Lövenich 2017 001

C.C.Meet. Lövenich 2017 004

C.C.Meet. Lövenich 2017 010

C.C.Meet. Lövenich 2017 005

C.C.Meet. Lövenich 2017 007

C.C.Meet. Lövenich 2017 002

 

Raser und Cruiser

Cruiser sind keine Raser!  In der Autoszene, insbesondere der US Version, bedeutet Cruising langsames Umherfahren mit nicht alltäglichen Fahrzeugen ohne Ziel um zu sehen und gesehen zu werden. Leider verwechseln einige Medien das Wort Cruiser im Zusammenhang mit Boulevard Raser, die aktuell in einigen Großstädten mit getunten meist deutschen Fabrikaten unterwegs sind und rücksichtslos andere in Lebensgefahr bringen. Jetzt ist die verabredete Raserei keine Ordnungswidrigkeit mehr, sondern ein Strafbestand. Div. SoKos u.a. in Berlin, Hamburg (Auto-Poser), Köln (SoKo Rennen) kontrollieren.

Cruisin´Cologne distanziert sich von Raserei auf öffentlichen Straßen und erfreulicherweise sehen auch unsere Teilnehmer das so. Polizeiliche Zwischenfälle im Umfeld mit unseren Treffen sind nicht bekannt.         

Keine Präsentation

Einige unserer neuen Teilnehmer mit klassisch alten Europäern werden eine Fahrzeugvorstellung bzw. Präsentation auf einer Rampe oder gar Showbühne vermissen, die sie von vielen Zuverlässigkeitsfahrten oder ähnliches von ADAC, Vereinen oder Kommunen kennen. Diese müssen wir leider enttäuschen, weil es nur wenige Moderatoren mit ausreichendem Fachwissen zu allen historischen Fahrzeugen gibt. Diese Spezialisten, die allein für unsere Meetings 9 Mal pro Jahr verpflichtet werden müßten, dazu Aufbauten, Lautsprecheranlagen usw. könnten wir gar nicht bezahlen.  Bekanntlich nehmen wir weder Eintritts- noch dreistellige Nennungsgelder.

Viel wichtiger ist es mit anderen Leuten zu kommunizieren im Cafe, Restaurant oder auf dem Parkplatz zwischen den Autos. Camping und Regiestühle können gerne mitgebracht werden.

cruisincologne-21-04-213-tsl-motorhomes-052

Übersicht TSL-Motorhomes Gelände 2013  (Ausschnitt)


13. Jahr Cruisin´Cologne

April 2006 startete die Serie am neu eröffneten freistehenden Subway Restaurant im Frechener Gewerbegebiet ggü. dem heutigen Miss Pepper Diner westlich von Köln neben der A 1. Wegen des schlechten Wetters kamen allerdings nur 35 Autos, aber aufgrund des neuen Konzeptes und der Witterung auch nicht schlecht. Auf jeden Fall sollten die bereits geplanten weiteren 5 Treffen, damals noch unter der Bezeichnung Cruisin to Cologne, All American Cars & Oldtimer Matinee by Gasoliners Köln, in 2006 stattfinden, und das war auch gut so. Wir erreichten das Interesse von bis zu 50 Teilnehmern pro Meeting. Leider trennten sich die Gasoliners Köln schon innerhalb des Jahres endgültig und der Name verschwand aus unseren Flyern. Spätestens ab 2008 stand Cruisin´Cologne für ein neues Team im Großraum Köln / Bonn, Berg.-Land, Rhein-Sieg-Kreis.

PIX_1671-4

Werner H. Neff,  Gesamtorganisation

 

 

Claudia & Mario Seinsche-Mahner,  örtliche Organisation Raum Gummersbach

Butz Mai 2017 004

Chris Dietz  (CeeDee),  örtliche Betreuung Köln-Lövenich

Butz Mai 2017 028

Wolfgang Schlimbach,  örtliche Belange Nörvenich

Mafia Braut 02

Rainer Schaden mit seiner Anna,  Entwurf der C.C.-Flyer ab 2017

ccc 002

 Holzrelief gestiftet von Arno (Desoto)

Außerdem Michael Doppler (Car-HiFi Exclusive) und Jörg Vogelsang (ACP) für Finanzierung der jährlichen Flyer