The Show

US-Cars und Oldtimer fahren ist in den meisten Fällen Hobby und Lebenseinstellung, selten Gebrauchsgegenstand, man hebt sich von der Masse im Strassenbild ab und erregt gewisse Aufmerksamkeit. Noch besser fühlt man mit Leuten, die das Hobby teilen, wenn auch nur das Ami-Auto dem entspricht, alles andere ist aber auch relativ egal. Dafür sind unsere Treffen bzw. Meetings bestens geeignet zum allgemeinen Gedankenaustausch. Damit es für alle noch interessanter wird, empfehlen wir, auch die Motorhauben zu öffnen wenn es darunter sehenswert ist. Hier wird nicht zuletzt viel Geld investiert und es ist zu schade, wenn alles verborgen bleibt. Low-Rider und Boom-Cars können auch kurze Vorstellungen geben, Interesse daran ist sicher vorhanden (Burn-outs sind allerdings aus Sicherheitsgründen und Vermeidung von Strassenschäden auf unseren Plätzen verboten). Letztendlich, da es kein festes Programm gibt, sollten wir die Meetings weiterhin so interessant wie möglich gestalten.

C.C.Weilerswist 2015, Beach Boys 005350er Stroker V8 in Frank´s Chevy Nova

8,8 l Big Block in Günther´s 1978er Camaro