Classic-Koeln Treffen

Am 2. Juni fand auf der Weidenpescher Galopprennbahn das Classic-Koeln Treffen statt, das es wohl seit 2017 an dieser Stelle gibt und es wurde erneut ein voller Erfolg was die Zahl der angereisten Oldtimer betrifft. Der Veranstalter spricht da von 1000 Autos, das kann sein wenn im Laufe des Tages Teilnehmer nach Hause fahren und andere später dazukommen. Aber egal, es gibt viel zu sehen an hauptsächlich deutschen Fabrikaten. Alle anderen sind nicht so stark vertreten, darunter auch unsere Interessensgruppe der US-Fraktion. Siehe unsere folgende Fotoreihe von einem Teil der American Classics.

Die Aufnahmen entstanden um die Mittagszeit. Die Ausstellungsflächen waren zu dieser Zeit mindestens zu 3/4 gefüllt. Wie immer ist auch das sehenswerte historische Groß-Restaurant FRÜH “EM Tattersall” ein beliebter Aufenthaltsort, drinne un drusse.

Zu bemängeln ist der Besucherparkplatz, an dem wohl seit 50 Jahren nichts mehr getan wurde. Da es in Nacht zuvor geregnet hat, bildeten sich in den völlig verwahrlosten tiefen Löchern riesige Wasserlachen mit hohem Schmutzpotential. Wer hier mit einem sauber gewaschenen Fahrzeug reingerät, darf sich über versaute Räder, Kotflügel, Schuhen und Autoteppichen wundern und das ist nicht zum Lachen ! Sowas kennt man aus der Zeit des wilden Westens wo geteerte Straßen wegen der Cowboys auf dem Land noch nicht so beliebt waren ( vielleicht will man aber den urigen Charakter aufrechterhalten, man hat ja auch hier eigendlich mit Pferden zu tun).    

Consent Management Platform von Real Cookie Banner