Bum Bum City Grafenwöhr

Dieses Jahr war ein Ausflug nach Bayern geplant, zum Deutsch-Amerikanischen Volksfest auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr in der Oberpfalz. Das Freundschafts-Volksfest veranstalten die Amis jeweils Anfang August, dauert 3 Tage und zieht bis zu 100.000 Besucher. Es ist eine Kirmes mit deutschen Attraktionen und amerikanischem Touch. Falls man daran teilnehmen möchte, Anmeldung ist nicht erforderlich aber Einlaßkontrolle, wurde mir gesagt. Da die Kleinstadt mit 6400 Einwohnern plus 4000 „GIs“ und deren Angehörigen keine nennenswerten Hotels bietet, kann man sich im Umfeld, z.B. im 15 km entfernten mittelstädtischen Weiden (bekannt von Witt Weiden, Seltmann Weiden,  A.T.U.) einquartieren. Übernachtungspreise, Restaurantkosten, überhaupt allgemeine Kosten entsprechen annähernd Kölner Niveau.

Das Fest ist natürlich auch hier Corona Opfer geworden, bin aber trotzdem dahin, weil die Oberpfalz für paar Tage Reise wert ist, der Nationalpark Bayerischer Wald befindet sich in der Nähe. Die Amerikaner machen auch hier in Grafenwöhr ihre Geschäfte mit Autos, Fast Food und wenigen Vergnügungsstätten.

Das Truppenübungsgelände ist mit ca. 234 qkm das modernste Übungsareal Europas, wo mit Waffen der US-Streitkräfte u.a. Panzer und Haubitzen scharf geschossen wird, und das lt. Anwohner wöchentlich. Auch die NATO Staaten dürfen sich hier austoben wodurch das Städtchen auch Bum Bum City genannt wird. Von 1958 bis 1960 verrichtete Elvis Presley i.ü. hier seinen Militärdienst.

Das gesamte Gelände hat eine Ausdehnung von 25 x 14 km, sodaß man auch von der bayerischen Serengeti spricht. Fauna und Flora gedeihen prächtig. Angeblich haben sich die Tiere in ihrem Habitat an den Krach gewöhnt.  7000 Stück Rotwild halten das aus, ca. 120 werden jedes Jahr geschossen – von Jägern – nicht Panzern. 

Die Gemeinde Grafenwöhr, der Standort Vilseck und Umgebung bieten nicht die Größe wie Ramstein /Kaiserslautern – es lohnt sich auch nicht wegen des US „Lifestyle“ hier anzureisen, es ist immer noch mehr Bavarian. Und wenn der Trump´sche Vorschlag sich durchsetzt, wird die Besatzung noch um ein Drittel weniger. Erwähnenswert und typisch bayrisch ist das in der Nähe von Amberg liegende Dorf  „Ursulapoppenricht“. Muß man aber nicht besuchen. 

 

ATM Geldautomat –   Automated Teller Machine  – braucht man ggfs. um einen Mustang zu finanzieren…