Motor-Treff am Butz

Sonntag,  20. Juni, gab es nach langer Zeit mal wieder einen Motor-Treff bei der Motorworld Köln. Angesprochen waren nicht alltägliche Fahrzeuge aller Hersteller, Oldtimer, Youngtimer, Sportwagen, Exoten, was auch immer. Ähnlich wie bei uns gibt es eine Zufahrtskontrolle, einen kurzen Zeitrahmen und freien Eintritt. Es folgt eine Einweisung zum Parkplatz, die keiner Fahrzeug-Kategorie folgt, sodaß alles, ob alt, ob jung durcheinander steht.  Zueinender gehörende Fahrzeuge bzw. Clubs können ihre Stellplätze allerdings auch selbst entsprechend der allgemeinen Parkordnung organisieren.

Unter den paar Amerikanern die hier anwesend waren und überhaupt bei Oldtimer Veranstaltungen fällt auf, daß es immer noch speziell hochbetagte Herren mit wertvollen US-Exemplaren gibt, die nach 15 Jahren noch nichts von Cruisin´Cologne gehört haben. Erst durch den Begriff Motorworld wird man auf uns aufmerksam, haben einige Recherchen ergeben. Man nimmt uns aber wohl auch nicht so ernst, weil wir keinen bürokratischen e.V. mit Teilnehmerformularen, Nenngeldern, Vorführungen usw. darstellen. Auch das Wort Cruising hat in der Oldtimerszene keine Bedeutung. Nun befinden wir uns aber im Rheinland und sagen janz einfach…jede Jeck is anders un wer kütt der kütt (oder och nitt). 

Der Motor Treff am Butz wird noch in diesem Jahr fortgesetzt und wer sich eigendlich nur für die US-Szene interessiert notiert den 5. September, dann erwarten wir hier an gleicher Stelle u.a. wieder über 300 Teilnehmer mit alten Classic Cars bzw. Straßenkreuzern.