Summer Get-Together am Mythos Grill

Neun Monate ist es seit dem Meeting bei der Motorworld her, daß wir zumindest im kleinen Rahmen ein Treffen anbieten konnten. Und es gilt immer noch Corona Regeln zu beachten. However, der Donnerstagabend ist wie im letzten Jahr bei warmem Wetter gut angenommen worden. Gegen Halb6 war der Parkplatz wie einkalkuliert noch von vielen Refrathern besetzt, die dann aber innerhalb einer Stunde weg waren und der vordere Platz von uns besetzt werden konnte.

Info:  Get-Together steht für Zusammenkommen, Beisammensein für eine bestimmte und weitgehend bekannte Interessengemeinschaft. Die Veranstalter der amerikanischen „Goodguys“ nutzen den Begriff neben den „Nationals“ für ihre großen kommerziellen Treffen in ganz USA.  

„The Wild Bunch“  dt. Vertretung der US Axle Draggers um Hansi und Jogi, die durchgehend freitagabends ihr Hang-out in Dormagen zelebrieren…  offensichtlich war der griechische Imbiß hier auch in Ordnung.

Hansi´s 1950er Delivery Chevy, seit Jahren in seinem Besitz

aus Uckerath – die Classic-Cars von Horst  (Ex-ADAC Hangelar Betreuer) und Klemens 

Erika u. Klemens aus Uckerath  bei Horst  (Mitte C.C.- Team)

Henry vor seinem Rod mit Mini Camping-Hänger nebst Sybille und Claus von der GSRA, Ex-Präsi der German Street Rod Association 

Der 1989er Cobra Nachbau mit dem 7 Liter und aufgebohrten FE-V8 für Straße

und Drag-Racing (knapp 11 sec./400m) von Ralf Welteroth – Cobra Corner Windeck

Wir hatten wie letztes Jahr 35 Oldies auf dem Platz – und solange offizielle Corona Beschränkungen im Raum stehen, werden wir die „Get-Together“ Treffen bei schönem Wetter fortsetzen.