Zeitblende 1972 – Museumsfest Kommern

Die Zeitblende ist eine Veranstaltung des NRW Freilichtmuseums in Mechernich-Kommern. Das Museum befindet sich auf einer Anhöhe bei Kommern in einem Waldgebiet mit offenen Lichtungen für deutsche historische Häuser, Scheunen, Werkstätten und Mühlen, einen Marktplatz und einen großen Waldrundweg mit Verbindungswegen. 

Aber jetzt geht es um eine jährl. Fest, das man Zeitblende nennt mit allem was im betreffenden Jahr, hier 1972, zu tun hatte. Wesendlicher Bestandteil ist hierbei ein Oldtimertreffen für Fahrzeuge bis Baujahr 1972. Außerdem passende Live-Bands, entsprechende Imbißangebote und Mitmachaktionen. Letztere empfanden wir als peinlich, ja lächerlich, u.a. mit Tölke, Wum und Wendelin, dann noch ein rumhampelder Karnevalsindianer. Alles eher für Kinder. Weitere Details nicht mehr angebracht.

Nur wenige US-Fabrikate sind gekommen, dafür umso mehr luftgekühlte VWs, meist Bullys in allen Variationen, NSU RO 80, wertvolle Mercedes SE, SEC, SL, Coupes, Ford, Opel, Italiener, Engländer. Rechts-Links ein Studebaker Hawk Gran Turismo aus den Jahren 1962-1964.

Zentrum der Veranstaltung war ein unbefestigter Platz am Rande des Waldes und der Verbindungsweg zum Marktplatz, der für Campingfreunde geeignet und auch genutzt wurde.

Gewollt sind auch historische Wohnwagen .

Entsprechende Innen-/Außenausstattung und zeitgemäße Bekleidung einiger Insassen machen das Ganze perfekt.

 

Hier die restaurierte Milchbar aus Brühl mit C.C.-Team Mitglieder Mario, Claudia und Renate.

Erwartet wurden 200 Oldies für ein Wochenende. However – Insgesamt eine sehenswerte Alternative in die „gute“ alte Zeit.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner